Nikon Z 20mm f/1.8 S



Objektivdaten für das Nikon Z 20mm f/1.8 S:
Objektiv-Konstruktion: 14 Elemente in 11 Gruppen
ED-Linsen: 3
Asphärische Linsen: 3
Anzahl der Blendenlamellen: 9
Nanokristallvergütung: Ja
Kürzeste Fokussierdistanz: 0.2 m
Vollformat-Äquivalent (für DX-Sensoren): 30 mm
Filter:
77 mm
Sonnenblende: HB-95 (nicht mitgeliefert)
Dimensionen: 84.5 mm (Durchmesser) x 108.5 mm (Länge)
Masse: 505 g
Erscheinungsjahr: 2020

Zum Vergleich:

Objektivdaten für das Nikon AF-S 20mm f/1.8G:
Objektiv-Konstruktion: 13 Elemente in 11 Gruppen
ED-Linsen: 2
Asphärische Linsen: 2
Anzahl der Blendenlamellen: 7
Nanokristallvergütung: Ja
Kürzeste Fokussierdistanz: 0.2 m
Vollformat-Äquivalent (für DX-Sensoren): 30 mm
Filter:
77 mm
Sonnenblende: HB-72 (nicht mitgeliefert)
Dimensionen: 82.5 mm (Durchmesser) x 80.5 mm (Länge)
Masse: 355 g
Erscheinungsjahr: 2014



Astrofotografie-Testbilder mit dem Nikon Z 20mm f/1.8 S für die Analyse der Koma:

Nikon Z 20 mm f/1.8 S bei f/1.8
(JPG-Bild in voller Auflösung, 25MB)

Nikon AF-S 20 mm f/1.8G bei f/1.8
(JPG-Bild in voller Auflösung, 25MB)



Z 20 mm f/1.8 S bei f/2
(JPG-Bild in voller Auflösung, 25MB)

Nikon AF-S 20 mm f/1.8G bei f/2
(JPG-Bild in voller Auflösung, 25MB)



Z 20 mm f/1.8 S bei f/2.8
(JPG-Bild in voller Auflösung, 25MB)

Nikon AF-S 20 mm f/1.8G bei f/2.8
(JPG-Bild in voller Auflösung, 25MB)

Kamera: Nikon Z6.
Belichtungszeit: 3 Minuten.
ISO: 1600
Nachführung: iOptron Skyguider Pro

Die Helligkeitsunterschiede der drei Aufnahmen (aufgrund der unterschiedlichen Blende) wurden in Adobe Photoshop korrigiert (-1.3 EV für die f/1.8-Aufnahme, -1 EV für die f/2-Aufnahme und 0 EV für die f/2.8-Aufnahme).

Vorläufige Schlussfolgerungen:
Das neue Nikon Z 20 mm f/1.8 S zeigt bei Blende 1.8 nur ein bisschen chromatische Aberration (gesamtes Bildfeld) und erstaunlich wenig Koma. Für einige Anwendungen ist die Bildqualität bei f/1.8 durchaus akzeptabel (z. B. Fotografie von Polarlichtern). Bei Blende 2 ist die chromatische Aberration etwas geringer, während die Koma mehr oder weniger unverändert ist (recht moderat). Bei f/2.8 ist die Abbildungsleistung bezüglich Koma und chromatischer Aberration sehr gut wenn nicht gar ausgezeichnet.


Optischer Aufbau des Nikon Z 20 mm f/1.8 S:

MTF

Graphik © 2020 Nikon Corporation (Quelle)

Zum Vergleich:

Optischer Aufbau des Nikon AF-S 20 mm f/1.8G:

MTF

Graphik © 2020 Nikon Corporation (Quelle)



Nikon Z 20mm f/1.8 S externe Reviews*):
photographyblog.com (Englisch)
(cache: 1 )
cameralabs.com (Englisch)
(cache: 1 )

*) Für den Fall, dass die angegebenen Hyperlinks nicht mehr funktionieren sollten, enthalten die Cache-Nummern in Klammern abgesicherte pdf-Dateien. Der Inhalt dieser Dateien ist nicht immer vollständig und gibt den Stand vom August 2020 wieder.


Bilder mit dem Nikon Z 20mm f/1.8 S-Objektiv:

Nikon Z6   ·   Nikon Z 20mm f/1.8 S   ·   24 min bei f/2.8 und ISO 1600   ·   iOptron Skyguider Pro   ·   9. August 2020
Stack von 8 Aufnahmen mit je 3 Minuten Belichtungszeit   ·