Messier 27 (Vulpecula)

Object image
Abb.1 - Der erste planetarische Nebel, der entdeckt wurde: Messier 27 im Sternbild Fuchs / Füchschen (Vulpecula), aufgenommen mit einem 16-Zoll f/4.5 Dobson auf Äquatorialplattform. Messier 27 besteht aus einer Hülle aus Gas und Plasma, welche von einem alten Stern am Ende seiner Entwicklung abgestossen wurde.
Objekt: Sternbild: Koordinaten: scheinbare Grösse: Visuelle Helligkeit:
Messier 27 (= NGC 6853) Vulpecula 20h00m / +22°43' 8.0' x 5.7' 7.5 mag

Der planetarische Nebel Messier 27 (NGC 6853, "Hantelnebel") im Sternbild Fuchs / Füchschen (Vulpecula). Der Überrest eines Roten Riesen (Stern) ist 1'360 Lichtjahre von der Erde entfernt und wurde 1764 von Charles Messier entdeckt (Quelle: Wikipedia).

Sechsunddreissig 3-Minuten-Aufnahmen (108 Minuten Gesamt-Belichtungszeit) bei Gain 100, aufgenommen am 1. / 2. Juli 2022 und am 2. / 3. Juli 2022, wurden mit der Astro Pixel Processor-Software (APP) addiert und in Photoshop weiterbearbeitet. Darks, Flats und Darkflats wurden verwendet.

Ausrüstung: Gekühlte ASI 2600MC-Kamera, TeleVue Paracorr Typ II Komakorrektor, 16" f/4.5 "Ninja" Dobson auf einer Tom Osypowski Zweiachsen-Äquatorialplattform, Lacerta MGEN Autoguider, Lacerta Off-Axis-System.

Aufsuchkarte
Abb. 2 - Aufsuchkarte für Messier 27. Karte © 2022 "The Mag-7 Star Atlas Project", www.siaris.net. Der Karten-Ausschnitt wurde leicht modifiziert. Die Karte kann hier heruntergeladen werden.