Messier 14 (Ophiuchus)


Objekt: Sternbild: Koordinaten: Grösse: Helligkeit:
Messier 14
(NGC 6402)
Oph 17h38m / -03°15' 11' 8.32mag

Der Kugelsternhaufen Messier 14 (NGC 6402) im Sternbild Ophiuchus (Schlangenträger), fotografiert am 21. Mai 2020. Messier 14 enthält mehrere hundertausend Sterne und ist 28'000-56'000 Lichtjahre von der Erde entfernt. Er ist durch interstellare Extinktion (Staub) auffallend gerötet. Der Kugelsternhaufen wurde im Jahr 1764 vom französischen Astronomen Charles Messier entdeckt (Quelle: Wikipedia).

Zwanzig 3-Minuten-Aufnahmen bei ISO 800 wurden mit der DeepSkyStacker-Software addiert (zu einer Aufnahme mit 1 Stunde und 2 Minuten Gesamtbelichtungszeit) und in Photoshop weiterbearbeitet.
Ausrüstung: Baader-modifizierte Canon EOS 450D, TeleVue Paracorr Typ II Komakorrektor, 16" f/4.5 "Ninja" Dobson auf einer Tom Osypowski Zweiachsen-Äquatorialplattform, Lacerta MGEN Autoguider, Lacerta Off-Axis-System (Grössenvergleich: Aufnahme des Mondes mit dem gleichen Setup).



Aufsuchkarte für Messier 14. Karte © 2020 "The Mag-7 Star Atlas Project", www.siaris.net. Der Karten-Ausschnitt wurde leicht modifiziert. Die Karte kann hier heruntergeladen werden.