NGC 4725 (Coma Berenices)


Objekt: Sternbild: Koordinaten: Grösse: Helligkeit:
NGC 4725 Com 12h50m / +25°30' 11.0' x 7.4' 9.3mag

Die schöne Balkenspiral-Galaxie NGC 4725 mit prominenter Ringstruktur im Sternbild Coma Berenices (Haar der Berenike), fotografiert am 20. März 2020. NGC 4725 ist eine Seyfert-Galaxie mit einem aktiven Galaxienkern, welcher vermutlich ein supermassives schwarzes Loch enthält. NGC 4725 ist das hellste Mitglied der Coma I-Galaxiengruppe und ist etwa 40 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt. Im gleichen Bildfeld ist die Spiralgalaxie NGC 4712 erkennbar. NGC 4712 ist rund 196 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt. NGC 4725 wurde 1785 von Friedrich Wilhelm Herschel entdeckt, während NGC 4712 im Jahr 1832 von John Herschel entdeckt wurde (Quelle: Wikipedia).

Neunundvierzig 3-Minuten-Aufnahmen bei ISO 800 wurden mit der DeepSkyStacker-Software addiert (zu einer Aufnahme mit zwei Stunden und 27 Minuten Gesamtbelichtungszeit) und in Photoshop weiterbearbeitet.
Ausrüstung: Baader-modifizierte Canon EOS 450D, TeleVue Paracorr Typ II Komakorrektor, 16" f/4.5 "Ninja" Dobson auf einer Tom Osypowski Zweiachsen-Äquatorialplattform, Lacerta MGEN Autoguider, Lacerta Off-Axis-System (Grössenvergleich: Aufnahme des Mondes mit dem gleichen Setup).


Aufsuchkarte für NGC 4725. Karte © 2020 "The Mag-7 Star Atlas Project", www.siaris.net. Der Karten-Ausschnitt wurde leicht modifiziert. Die Karte kann hier heruntergeladen werden.